Gefahrlos trainieren an realistischen Anlagen mit VIRTUELL SCHALTEN

VR-Trainingssoftware für das Bedienen und Betreiben von Mittelspannungsschaltanlagen

Grenzenlos gut
schulen


Ihre Mitarbeiter betreiben Mittelspannungsschaltanlagen von 
1 bis 36 KV? Die VR-App VIRTUELL SCHALTEN unterstützt Sie bei der Schulung der hierfür notwendigen Schaltbefähigung im Sinne der DGUV Vorschrift 3.  

VIRTUELL SCHALTEN ermöglicht es, sämtliche Schalthandlungen und sicherheitsrelevanten Abläufe im Umgang mit Mittelspannungsanlagen flexibel und gefahrlos in einer simulierten 3D-Umgebung zu trainieren, jederzeit und an jedem Ort, auch wo keine echten Anlagen zu Übungszwecken zur Verfügung stehen.

Weiterbildung als
Erlebnis in VR

VIRTUELL SCHALTEN ist eine offene Simulationsumgebung und er­mög­­licht die flexible Durchführung von vielerlei Schaltaufgaben. Die Applikation bietet mehrere Typen von gängigen luftisolierten sowie gasisolierten Schaltanlagen, die vollumfänglich bedient werden können, inklusive Schalten, Erden und Sicherungswechsel.

Der Einsatz der Werkzeuge ist dabei möglichst realitätsnah umgesetzt. Dank VR-Technologie müssen die Bewegungen tatsächlich von dem Nutzer ausgeübt  werden, so als stünden sie vor einer echten Schaltanlage.

Mehrere Varianten von Ortsnetzstationen sowie eine typische Kundenstation bieten ein realistisches Trainingsumfeld. Das handlungsbasierte und situationsbezogene Lernen hilft, sich Abläufe nachhaltig einzuprägen und die erworbenen Kompetenzen in der späteren Praxis gezielt einzusetzen. 

VIRTUELL SCHALTEN basiert auf einem realistischen Netzplan und beinhaltet mehrere miteinander verbundene Stationen und Schaltanlagen, angefangen beim Umspannwerk über verschiedene Arten von Ortsnetzstationen bis hin zu einer typischen Kundenstation.

An realistischen Schaltanlagen trainieren

Sieben unterschiedliche, auf gängigen Systemen basierende Schaltanlagen bieten den Anwendern in VIRTUELL SCHALTEN die Möglichkeit Schalten, Erden und Sicherungswechsel in der Virtuellen Realität zu trainieren.

Praxisorientiert
lernen

Trainer-Tools ermöglichen in VIRTUELL SCHALTEN die Vorbereitung und die flexible Durchführung von vielerlei Schaltaufgaben durch einen begleitenden Trainer von außen. Über ihre nächsten Handlungsschritte entscheiden die Nutzer dabei selbst. Der Trainer kann die Handlungen des VR-Nutzers dabei am Bildschirm begleiten und kontrollieren, oder auch helfend eingreifen.
Um für die Lernenden die nächste Aufgabe vorzubereiten, können die Schaltzustände sämtlicher Anlagen über die Trainer-Tools auch direkt am Bildschirm verändert werden, auch bei Anlagentypen, die sich eigentlich nicht aus der Ferne schalten ließen.

Gefahrlos
trainieren mittels Virtual Reality

PC-Anforderungen:
CPU mind. 4 Cores, 8 Threads, 26 GHz (Intel i7 oder AMD Ryzen 7), 16 GB RAM, GPU RTX 2060 oder besser.

Benötigte VR-Hardware:
SteamVR-kompatibles VR-Headset, beispielsweise Valve Index, HP Reverb G2 oder HTC Vive Pro 2.

Eigene Inhalte
gestalten

Der Netzplaneditor ermöglicht es eigene Netzpläne ganz einfach am PC zu erstellen. In der VR-Applikation VIRTUELL SCHALTEN, kann dieser geladen und erkundet werden. Die verschiedenen Umgebungen und Schaltanlagen sind frei wählbar und ermöglichen es ganz individuelle Trainingsverhältnisse zu erstellen.

VIRTUELL SCHALTEN auf einen Blick

  • Moderne und zeitgemäße Lernanwendung
  • Freie Simulation der Schaltumgebung, dadurch ein hohes Maß an Flexibilität
  • Auswertung des Stromflusses inkl. Störfallsimulation bei Fehlbedienung
  • Verschiedene Schaltanlagen– und Transformatortypen 
  • Mehrere Schaltstationen inkl. NetzplanÜbersicht
  • Sämtliche Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände können realitätsnah eingesetzt werden
  • Trainer und Schüler können die Handlung am Monitor mitverfolgen
  • Der Trainer kann von außen eingreifen, Schaltaufgaben stellen oder auch Hilfe leisten
  • Trainieren Sie das Führen von Schaltgesprächen

Mit freundlicher Unterstützung von:

Interesse?

Sollten Sie Interesse daran haben, diese VR-Lernsoftware für Ihr Unternehmen
einzusetzen, melden Sie sich gerne. Wir beraten Sie.

Scroll to Top